6. Internationales Torballturnier

Basel musste im letzten Duell gegen die starken Grazer ran und mit 2 Toren Differenz gewinnen. Dann, und nur dann hätte man den Turniersieg in der Tasche! Als den Schweizern mit dem ersten Wurf gleich ein Tor geling, schien vorerst alles gut zu gehen. Doch postwendend egalisierten die Steirer den Spielstand. Nun netzte Basel erneut ein und führte gleich kurz darauf mit 3:1. Ab diesem Zeitpunkt lag die Partie völlig in den Händen der Basler die nun nach belieben diktierten und auch trafen. Am Ende holten sich die Schweizer unter Schweiz-Teamtrainer Andrew Freiermuth souverän den Turniersieg!

Pünktlich und planmäßig war um 18:00 Uhr war das letzte Spiel dann zu Ende. Das geplante Abendessen sowie die Siegerehrung veranstalteten wir wieder im nur 200m entfernt gelegenen Gasthaus „Zum Weinbeisser“. Bei Sonnenschein und angenehmer Temperatur ließen wir schließlich bei Schnitzel und Bier den Tag ausklingen. Es war ein erfolgreicher Tag aus Sicht des Veranstalters und wir alle freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Bericht Jürgen Kammerer