2018-06-12 Wr. LMS Leichtathletik

Wr. Jugendmeister 60m Zur 44.Wr. Leichtathletik-Meisterschaften, 3.Wr. Jugend- und 11. Wr. Seniorenmeisterschaft mit nationaler Beteiligung trafen sich am vergangenen Samstag den 9.6.2018 bei schönen Wetter 58 TeilnehmerInnen im Leichtathletik Zentrum Wien (LAZ Wien), die sich erfreulicherweise nicht nur aus 3 Wiener Vereinen (ASKÖ LV WAT 11 TN; VSC ASVÖ Wien 15 TN; ABSV Wien 17 TN), sondern auch aus 15 Gästen aus 4 Bundesländern (NÖ, OÖ, S, T) und 8 Vereinen zusammensetzten.

Erstmalig in der Wiener Leichtathletik-Geschichte wurden Race Running Bewerbe auf 60m für Jugendliche und 100m durchgeführt. Das Race Running wird auch schon vom Internationalen Paralympischen Committee als offizieller Leichtathletik-Bewerb geführt.

Erfreulich waren auch die Neuzuwächse im Rollstuhl-Schnellfahren der Jugendlichen und die steigende Anzahl der Teilnehmer aus den Bundesländern, die die gute Organisation und Atmosphäre bei den Wiener Landesmeisterschaften  lobten. Neben den Wr. Meisterschaftswertungen wurden wieder offene Wertungen durchgeführt,  was den Anreiz des direkten Vergleichs und der freundschaftlichen Konkurrenz sowohl für die Wiener als auch für die Leichtathleten aus den Bundesländern hebt. Weiterentwicklungen sollen zu einem  Para-Leichtathletik-Cup führen, in dem die Leistungen bei  ÖSTM und den derzeitigen 3 Landesmeisterschaften von Tirol, OÖ und Wien zusammengeführt werden können.
Ein herzliches DANKESCHÖN gebührt neben dem Team des WBSV und ABSV Wien immer auch allen Helfer/innen, Betreuer/innen und Wettkampfrichter/innen des WLV und diesmal auch den 20 StudentInnen der Sportuni auf der Schmelz, die wesentlich zum Gelingen dieser breitgefächerten Leichtathletikmeisterschaft beigetragen haben.

Foto: 1, 2, 3

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 17. June 2018 )