Home

Statistics

Besucher: 2221613

Login Form













An dieser Stelle möchten wir uns auf das Herzlichste für die kostenlose Bereitstellung des Webspaces der Firma Sofa Creativ Media bedanken!

2018-02-25 Skisaison 2018 – ausschließlich seheingeschränkte ABSV-Sportler am Start PDF Drucken E-Mail

Lisa Seim Guide Rupert Becker Foto:K.Althuber Austrian-Cup Rennen und Landesmeisterschaften für Wien, OÖ und Salzburg

Der Sternstein in Bad Leonfelden präsentierte sich am 3. und 4. Februar als hervorragender Austragungsort für ein Skirennen. Klein aber oho, so könnte man das Skigebiet am Sternstein charakterisieren. Die Streckenführung bei der Super-Kombi und beim Riesentorlauf war anspruchsvoll und relativ lang. Aufgrund krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle waren nur drei Aktive vom ABSV am Start, Lisa Seim, Mike Tumfart und Charly Mayr. Letztgenannter stürzte beim ersten Rennen (Super-G) knapp vor dem Ziel schwer und konnte daher nur „bedingt“ am nächsten Tag den RTL bestreiten. Somit war das Ergebnis für die Wiener Wertung logisch. Seim siegte bei den Damen und Tumfart bei den Herren, und das bei allen drei Wertungen.

C. Mayr Sturz vor dem Ziel Austrian-Cup Rennen in Lackenhof

Der Riesenslalom am 11. Februar auf der Distelpiste in Lackenhof ist mittlerweile wohl jedem Skiinteressierten im Osten und Nordosten Österreichs ausreichend bekannt. Irgendwie schade, dass seit vielen Jahren immer nur diese eine Strecke für Rennen in NÖ gewählt wird. Seim und Mayr nahmen teil und belegten jeweils den dritten Rang.

Vorschau auf die restliche Saison

Innerkrems in Kärnten ist am 3. und 4. März der Austragungsort für das Finale im Austrian-Cup 2018, ein Super-G und ein Riesentorlauf stehen am Programm. Die Rennserie endet also in Kärnten, von unserem Verein werden der wieder genesene Norbert Sommer und Mayr am Start sein.

Beim ÖBSV/KG-B Trainingskurs in Tirol von 19. bis 22. März werden die ABSV Sportler Arnstorfer, Sommer, Mayr und Tumfart dabei sein. Leider ist Lisa Seim wegen einer beruflichen Weiterbildung unabkömmlich für den Rest der Saison. Ob Martina Mayer ihr Knie soweit in den Griff bekommt, dass sie an der ÖstM teilnehmen wird können, werden die nächsten Wochen zeigen.

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 25. February 2018 )
 
< Zurück   Weiter >