Home

Statistics

Besucher: 2002969

Login Form













An dieser Stelle möchten wir uns auf das Herzlichste für die kostenlose Bereitstellung des Webspaces der Firma Sofa Creativ Media bedanken!

2017-06-09 Weltranglistenpunkte für Schattauer und Peter in Salzburg PDF Drucken E-Mail

Beeindruckender Salzburgring (c) Wilhelm Burner Vom 25. bis zum 28. Mai 2017 fand bereits zum vierten Mal eine europaweit einzigartige Veranstaltung im Behindertenradsport, die oö. Paracyclingtour - ein Etappenrennen auf vier Stationen (Attnang, Salzburgring, Lengau, Schwanenstadt) für alle Behinderungsgruppen - im Salzkammergut statt. Zwei Etappen dieser Tour zählten auch zur österreichischen Staatsmeisterschaft. Der ABSV war diesmal nur mit 2 Sportlern vertreten, in der Klasse MH2 Paralympicssieger von Peking 2008 Wolfgang Schattauer und in Klasse MH4 Routinier Christian Peter. Es gab leider nur ein relativ kleines aber dafür stark besetztes Starterfeld mit Behindertensportler aus 6 Nationen.

25.05.2017 Etappe 1: bei schönen Wetter war ein Einzelzeitfahren in Attnang Puchheim über 12 km zu absolvieren, das auch gleichzeitig zur ÖSTM zählte. Hier war auch Stefan Perner am Start, er belegte in der Klasse MH4 in der ÖSTM Wertung Platz 4, Christian Peter Platz 6 und Wolfgang Schattauer war leider Einzelstarter.

26.05.2017 Etappe 2: Rundstreckenrennen am Salzburgring: Speziell gefallen hat den Athleten der Event auf dem Salzburgring, es war für alle ein einmaliges Erlebnis. Perfekte Bedingungen, super Straße und ein schneller Kurs, der Rundkurs ist gut 4 km lang und mindestens 10 m breit. Bei diesem Rennen erreichte Christian Peter den 6. Platz, Wolfgang Schattauer hatte wie bei den anderen Rennen keinen Gegner.

27.05.2017 Etappe 3: An diesem Tag stand ein Rundstreckenrennen in Lengau am Programm, dessen 3,2 km langer Kurs mit 19 Höhenmetern pro Runde 90 Minuten + 1 Runde gefahren werden musste. Christian Peter belegte wieder den 6. Platz.

28.05.2017 Etappe 4: Straßenrennen in Schwanenstadt. Auch hier wurde ein Rundstreckenrennen auf einem sehr anspruchsvollen, selektiven 6,2 km Kurs mit einer 9 % Steigung und dafür auch einer 16 % Abfahrt, scharfen Kurven und 130 Höhenmetern pro Runde 90 Minuten + 1 Runde gefahren. Bei diesem Rennen wurden auch die österreichischen Staatsmeister im Straßenrennen ermittelt. Dabei konnte Stefan Perner für den ABSV den 3. Platz erreichen, Christian Peter wurde 4. in der ÖSTM Wertung und 5. in der Tour Wertung.

In der Tour Gesamtwertung ergaben sich in Klasse MH4 Platz 6 für Peter und in Klasse MH2 Platz 1 für Schattauer, wobei beide ABSV Starter UCI Weltranglistenpunkte einfahren konnten.

Fotos gibt es unter www.paracycling.at

 
< Zurück   Weiter >