Home arrow Berichte arrow 2012-09-08 Bronze für Wolfgang Schattauer auch beim Straßenrennen!

Statistics

Besucher: 2393761

Login Form













An dieser Stelle möchten wir uns auf das Herzlichste für die kostenlose Bereitstellung des Webspaces der Firma Sofa Creativ Media bedanken!

2012-09-08 Bronze für Wolfgang Schattauer auch beim Straßenrennen! PDF Drucken E-Mail

Bronze f. W. Schattauer, Foto: F. Baldauf Wolfgang Schattauer hat seine zweite Medaille bei den Paralympics in London! Der 52jährige Handbiker wurde beim Straßenrennen (Klasse H1) wie auch bereits beim Zeitfahren am Mittwoch Dritter und holte sich somit wieder die Bronzemedaille! Es ist schon die elfte Medaille für Österreich (2x Gold, 3x Silber, 6x Bronze)!

Wolfgang Schattauer kämpfte von Beginn an auf der selektiven Strecke von Brands Hatch an der Spitze des Feldes mit. Sukzessive fielen immer mehr Fahrer aus der Spitzengruppe zurück. Schattauer blieb immer auf Tuchfühlung mit den Schnellsten. Am Ende wurde er souverän Dritter hinter dem Iren Mark Rohan und Tobias Fankhauser aus der Schweiz. Christoph Etzlstorfer wurde 8.

Schattauer ist in seiner ersten Reaktion natürlich glücklich: "Ich habe seit sieben Jahren bei jedem Großevent eine Medaille geholt und darauf bin ich ganz besonders stolz. Dass es hier zwei geworden sind, macht mich besonders glücklich, vor allem weil die Konkurrenz sehr jung ist und ich trotzdem mithalten konnte. Nach Bronze im Zeitfahren habe ich heute auf eine weitere Medaille spekuliert. Dass es am Ende aufgegangen ist, ist großartig!"

Schattauer hat damit seine insgesamt dritte Medaille bei Paralympischen Sommerspielen errungen, in Peking 2008 hatte er bereits Gold im Einzelzeitfahren errungen. Der Beamte aus Wien ist seit einem Unfall 1999 querschnittgelähmt.

Quelle: ÖPC
Fotonachweis: ÖPC/Franz Baldauf 

Laufende Fotos findet ihr auf unserer Gallerie  

 

Letzte Aktualisierung ( Sunday, 2. June 2013 )
 
< Zurück   Weiter >